Deutsch vernetzt – 29.07, Mittwoch


head

15.45 Uhr – Vortrag

ZUSAMMENFASSUNG:

Sprachsensibler Fachunterricht

Unterrichten Sie Geschichte, Biologie oder ein anderes Fach in der Fremdsprache Deutsch? Dann ist dieser Minikurs für Sie gedacht! Sie lernen die Prinzipien des Sprachsensiblen Fachunterrichts (SFU) kennen und reflektieren sie für den eigenen Unterricht.  Ziel ist es, die Stolpersteine in der Verwendung der Bildungs- und Fachsprache zu erkennen und diese bei der Erarbeitung der Fachinhalte zu berücksichtigen. Im Kurs wird mit konkreten Methoden-Werkzeugen gearbeitet, mit denen Sie Ihre SchülerInnen bei der Sprach- und Facharbeit unterstützen können: Welche Sprachmittel braucht man, um eine Grafik im Fach Geografie angemessen zu beschreiben? Wie kann ein schwieriger Geschichtstext vorentlastet und erarbeitet werden? Um die Vorgehensweise im SFU zu verdeutlichen, soll zum Schluss eine Beispielsammlung sprachsensibel aufbereiteter Materialien, die für den praktischen Einsatz im Fachunterricht entwickelt wurden, vorgestellt werden.


BIOGRAPHIE:

Dr. Zuzana Münch-Manková – Georg-August Universität Göttingen

Foto- Zuzana (1)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Interkulturellen Germanistik an der Universität Göttingen. Forschungsschwerpunkte: DaZ/DaF-Didaktik, Sprachsensibler Fachunterricht, Sprachenbildung in den MINT-Fächern, Professionalisierungsforschung, Sprachförderung und Sprachanimation.

klett
CV-Logo_RGB_2
idv
hueber